• PDF

111120 Panorama-Update, USA 2010 und Nepal 2011

  • Sonntag, den 20. November 2011 um 00:00 Uhr
  • Aktualisiert Sonntag, den 20. November 2011 um 16:07 Uhr
  • Geschrieben von: Th. Frank

Panorama-Update, USA-Urlaub 2010 und Nepal-Trekkingreise 2011

Unser letzter Blog-Eintrag ist eine geraume Weile her, was aber nicht bedeutet, dass sich in der Zwischenzeit auf unserer Webseite nichts getan hätte.

Über den gesamten Zeitraum des letzten Jahres sind kontinuierlich Berg-Panoramen von unseren Bergtouren hier hinzugefügt worden. Besonders zu erwähnen wären hier u.a. die Panoramen von unserem Schneeschuh-Urlaub mit dem DAV Summit Club auf der Fanes-Hütte im Januar 2011 und unser Sommerurlaub 2011 in den Dolomiten und im Großvenediger-Gebiet.

Fünf Jahre nach unserer erfolgreichen Tour durch den Westen Kanadas und den Nordwesten der USA konnten wir in 2010 dieselben Freunde wieder für einen Sommer-Bergurlaub in den USA begeistern. Die Reise führte uns auf verschlungenen Wegen in 4 Wochen von San Francisco nach Seattle. Die beiden großen Städte, der Yosemite und der Mt. Rainier Nationalpark waren natürlich Ziele dieser Reise. Ausserdem sind aber auf diesem Weg entlang der Westküste der USA Vulkangipfel nur so aneinander gereiht und der ein oder andere von ihnen stand auf unserem alpinistischen Programm. Weitere Highlights der Reise waren die Redwood-Wälder an der Avenue of the Giants, der Lassen Volcanic National Park, der beeindruckende Crater Lake NP in Oregon, Lava Beds National Monument mit seinen Lavahöhlen, der Mt. Hood, das Flusstal des Columbia River und die Nordwestküste von Oregon. Einen umfassenden Reisebericht hierzu gibt es leider noch nicht, aber eine große Panorama-Sammlung von den großen Natureindrücken dieser Reise und Tourinformationen findet ihr hier.

Nun im Oktober 2011 führte uns unsere Urlaubsreise nach Nepal. Auf einer Trekkingtour mit Hauser Exkursionen wanderten wir von Lukla nach Gokyo und bestiegen von dort aus den Ngozumpa Tse (5553m) sowie den Gokyo Peak (5360m). Auf dem Rückweg überquerten wir den hohen Renjo La (5430m) und kehrten über Thame und Namche Bazar nach Lukla zurück. Momentan sind wir noch dabei, die Bilder von der Tour aufzuarbeiten, aber in den kommenden Wochen wird sich die Panorama-Webseite zu dieser Trekkingtour mit Bildern füllen und auch ein Tourenbericht ist geplant.