• PDF

100117 Schneeschuhtour auf den Schildenstein

  • Sonntag, den 17. Januar 2010 um 00:00 Uhr
  • Aktualisiert Mittwoch, den 20. Januar 2010 um 20:38 Uhr
  • Geschrieben von: Th. Frank

Schneeschuhtour-Auftakt auf dem Schildenstein (1613m)

Eine der ersten Touren des Jahres 2010 führte uns von Winterstube bei Wildbad Kreuth über die künstlich vereiste Naturrodelbahn des Rodelclubs Kreuth und weiter über die Königsalm (1115m) auf den Schildenstein (1613m). Auf Grund der bisher noch gering ausgefallenen Schneemengen und einer gut eingetretenen Schneeschuhspur war der Gipfel recht einfach zu erreichen. Im Gipfelbereich sind einige Felsen leicht vereist und besonders im Abstieg waren Grödel oder Leichtsteigeisen angenehm. Der Gipfel belohnte mit Sonne und einer traumhaften Fernsicht über die Tegernseer Berge, Halserspitze und den Kamm der Blauberge, Guffert, Rofan und Unnütz sowie die Gegend rund um den Achensee, der sich in leichten Nebel hüllte. Weiter im Westen war das Skigebiet von Christlum, der Juifen, die verschneiten Karwendelberge, Wetterstein mit der Zugspitze und das Estergebirge mit Krottenkopf und Hoher Kisten auszumachen.

Die Panoramen von dieser Bergtour sind nun auf unserer Webseite zu finden.