• PDF

091228 Wochentour durch die Texelgruppe

  • Montag, den 28. Dezember 2009 um 00:00 Uhr
  • Aktualisiert Montag, den 28. Dezember 2009 um 07:25 Uhr
  • Geschrieben von: Th. Frank

Eine 1-wöchige Bergtour durch die Texelgruppe bei Meran, Südtirol, September 2009

In diesem Jahr führte uns unsere Alpen-Wochentour in die Texelgruppe, die sich südlich der Ötztaler Alpen bei Meran in Südtirol befindet. Bekannt ist diese Gebrigsgruppe auch durch den populären weil ohne alpine Schwierigkeiten zu begehenden Meraner Höhenweg, der diesen Gebirgsstock einmal umrundet - allerdings zumindest im südlichen Teil auf einer für uns eher weniger interessanten Höhe von ca. 1600-1800m. Nur im Norden erreicht der Meraner Höhenweg beim Übergang über das Eisjöchl an der Stettiner Hütte die hochalpine Höhe von 2895m.

Uns führte unsere Tour auf einer Überschreitung des Gebirges von Dorf Tirol im Süden über die Spronser Seen, die Milchseescharte und das Halsljoch zur Lodnerhütte und weiter über die Johannesscharte zur Stettiner Hütte. Auf unserem Weg durch das Gebirgsmassiv der Texelgruppe haben wir uns am Roteck (3337m) versucht und die Hohe Wilde (3480m) und den Spronser Rötelspitz (2625m) bestiegen. Für den Rückweg nach Dorf Tirol haben dann auch wir z.T. Abschnitte des einfach zu begehenden Meraner Höhenweges benutzt, ehe uns dann zum Abschluß dieser Wochenwanderung noch einmal eine große Rundtour vom Hochganghaus über die Hochgangscharte/Taufenscharte hinauf zu den Spronser Seen geführt hat.

Eine Tourenbeschreibung und Bildergallerie zu dieser Wochentour durch die Texelgruppe findet sich in der Rubrik Alpen-Tourenberichte. Die 17 Panoramen von dieser Bergtour, davon 3 HDRI-Panoramen, sind bei den Bergpanoramen 2009 zu finden.